Mongoleireise

Mongoleireise

Die Mongolei - ein unvergleichlicher Ort!

Die Welt ist arm geworden an wilder Natur und exotischen Ländern. Doch es gibt sie noch, die Weiten, in denen Du Neues entdecken kannst.

Die Mongolei ist so ein Ort! Die Landschaft ist überwältigend und fast nirgends gibt es Zäune oder Mauern. Dies trägt dazu bei die Sicht zu weiten. Gleichzeitig kommt auch die Seele zur Ruhe.

Nirgends kannst Du einen so gewaltigen Sternenhimmel beobachten. Hier in der Mongolei hast du die Möglichkeit wochenlange mit Motorrad, Geländewagen oder aber Mountainbike oder Kamel die Steppen und Hügel zu erkunden ohne dabei auf ausgetretenen Wegen unterwegs zu sein. 

Und gleichzeitig ist die Mongolei einzigartig was Kultur, Sprache, Sitten und Bräuche angeht. Der Kehlkopfgesang ist unvergesslich und in Ulaanbaatar gibt es Ballet, Jazz, Salsa, Graffitikünstler und Komödianten. 

Mongoleireise.com Dein Reiseführer

Wir geben Dir auf dieser Seite wichtige Insidertipps mit, damit Du deine Reise in der Mongolei noch besser genießen kannst.

Vielleicht planst du einen Urlaub in der Mongolei, oder aber du wirst auf einer  Geschäftsreise dort sein. 

Und vielleicht möchtest Du danach länger im Land bleiben. Für alle Fälle haben wir hier ein paar Tipps parat. Wir behaupten mal, dass Onlinereiseführer heutzutage oft mehr helfen als Bücher aber in der Mongolei mit dem schlechten Netz außerhalb Ulaanbaatars, kann es Sinn machen sich noch einen Reiseführer zu kaufen: 

Klassische Mongolei Reiseführer

Wir mögen besonders die folgenden Reiseführer, die alle für wenig Geld erhältlich sind:

Viele Gründe in die Mongolei zu reisen

…kurzum, die Mongolei wird Dich begeistern!

Genau für diese Begeisterung haben wir unsere Webseite erstellt und versuchen immer neue Informationen einzupflegen.

Die Insidertipps die Du hier findest gibt es sonst nicht – insbesondere da viele typische Reiseveranstalter wichtige Punkte wie Warnhinweise nicht erwähnen wollen.

Gründe nicht in die Mongolei zu reisen

Die Mongolei ist nicht für jeden. Wir wollen daher hier aufklären. Da wir keine Reisen anbieten brauchen wir hier auch kein Blatt vor den Mund zu nehmen. 

Ein Reiseblog hatte mal geschrieben, dass es Gründe gibt nicht in die Mongolei zu reisen.

Die Informationen darin sind zum großen Teil veraltet und leider sogar falsch! Es bestehen allerdings weiterhin einige Gründe für manche Leute nicht in die Mongolei zu fahren – insbesondere bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Bekannte Sehenswürdigkeiten in der Mongolei

mongolisches Parlament in UB
das mongolische Parlamentsgebäude in Ulaanbaatar

Die Liste haben wir ja oben schon angefangen. Hier noch ein paar weitere Punkte, die zu richtigen Touristen Hotspots geworden sind:

Geheimtipps für Deine Reise

Streetart in der Mongolei
Graffiti in Ulaanbaatar 2018

Es gibt auch ein paar Tipps die zwar an sich nicht geheim sind, aber trotzdem praktisch unbekannt unter Touristen. Zum Beispiel die lebendige Graffitiszene in Ulaanbaatar.

Vieles wirst Du nicht in Reiseführern finden, aber auf dieser Webseite. Vielleicht interessieren Dich Umweltthemen, wie der Schutz der mongolischen Pinie. Oder Du läufst gerne einen Dauerlauf oder sogar Marathon in der Mongolei. Vielleicht interessierst Du Dich für die unentdeckte, vielfältige Straßenkunst, welche leider auch die meisten Mongolen nicht kennen. Es gibt so viel mehr, was Du in den Besten Tips für eine Reise in die Mongolei nachlesen kannst.

ein weiterer Tipp: Hörbücher

Die meisten Besucher wollen eine kleine Rundreise machen und werden viele Stunden in Minibussen oder Jeeps verbringen. 

Bei den Straßen auf dem Land wirst Du kein Spaß haben ein Buch zu lesen und nach 1-2 Stunden Konversation willst Du vielleicht einfach mal abschalten. Oft fährt man für 5 oder 6 Stunden. Eine perfekte Zeit sich mal ein Hörbuch zu gönnen. Dies muss auch nichts mit der Mongolei zu tun haben. Hier eine Auswahl:

  • Für Romantiker die sich nicht scheuen dabei alles philosophisch zu hinterfragen: Liebe*.
  • Und für dieses Hörbuch* ist für Dich wenn Du einfach mal genug hast von der Welt da draußen.
  • und falls Du selbst mal was schreiben willst, dann hör doch mal in die Autorenschule rein*.
  • vielleicht nicht so passend ist es sich die Anmerkungen zu Hitler* anzuhören. 

Anreise und Visum

In den letzten Jahren ist die Mongolei zugänglicher geworden. Immer mehr Menschen in der Mongolei sprechen Fremdsprachen und haben schon im Ausland gelebt. Die Flugverbindungen in die Mongolei wurden ausgebaut. Du kannst nun schon für ca. 500-700 Euro von der Schweiz, Österreich oder aus Deutschland in die Mongolei fliegen. Mehr zu Flügen findest Du hier.

Eine ganz besondere Anreisemöglichkeit besteht mit der Bahn. Warum also nicht mit dem Transmongolischen Express in die Mongolei reisen? Die Anreise dauert länger aber es ist ein einmaliges Erlebnis mit der Transmongolischen von Moskau nach Ulaanbaatar zu fahren. Oder den kürzeren Weg mit der Transmongolischen Eisenbahn von Peking nach Ulaanbaatar zu nehmen.

Für Deutsche Staatsangehörige gibt es einen kostenlosen 30-Tage Stempel an der Grenze – es muss nichtsmehr im Voraus geplant werden. Schweizer und Österreicher haben auch deutlich leichtere Visabestimmungen als noch Anfang der 90er Jahre. Mehr zum Visumthema auf unseren Seiten hier, aber informiere Dich immer auch nochmal bei den mongolischen Stellen!

Wann ist die beste Reisezeit

Die meisten Touristen kommen im Juni bis August. Allerdings kann auch der Mai und September sehr reizvoll sein – insbesondere da es etwas kühler ist und viel weniger Touristen im Land unterwegs sind.

In diesem Artikel haben wir alles über die beste Reisezeit (z.B. auch was Feste angeht) beschrieben.

Wie teuer ist eine Mongoleireise

Die Anreise ist auf jeden Fall teuer. Es wird sehr schwer sein für weniger als 500 Euro von Europa in die Mongolei und zurück zu kommen. Bei anderen Kosten gibt es allerdings viel mehr Flexibilität! 

Du kannst hier 350 Euro pro Nacht im Shangri-La bezahlen oder für 15-25 Euro in einem schönen AirBnB oder einfachem Hotel übernachten. Die Qualität kannst Du Dir hier ansehen.

Essen kannst Du schon für 3-4 Euro, in den besseren Restaurants ist es aber immer noch günstig bei etwa 15 Euro.

Die wichtigsten Tipps für eine Budgetplanung für deine Reise in die Mongolei findest Du hier.

In der Mongolei zahlt man mit Tugrik

Du kannst Deine mitgebrachten Dollar oder Euro problemlos in vielen Banken und Wechselstuben in Ulaanbaatar in lokale Währung tauschen. Die Währung der Mongolei heisst Tugrik (auch Tugrig oder Tögrög genannt.

Noch einfacher geht es eigentlich nur mit Visakarte mit der Du überall von ATMs lokales Geld ziehen kannst.

Größere Summen überweist Du am besten per Swift in die Mongolei überweisen. Dies dauert oft 1-3 Banktage und kostet Gebühren von 20-40 Euro pro Überweisung.

Mehr zur mongolischen Währung findest Du hier.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Webseite

Bitte hinterlasse auch Kommentare um uns und anderen Reisenden weiter zu helfen! Gerne kannst Du Dich auch in den Reisefieber Newsletter eintragen und eine Email über die Mongolei erhalten. Wir schicken allerdings höchstens ein bis drei Emails in einem ganzen Jahr – Du musst Dir also keine Gedanken machen.

Komm in Kontakt

Schreib uns gerne an oder hinterlasse einen Kommentar um uns und anderen Reisenden weiter zu helfen!

Gerne kannst Du Dich auch in den Reisefieber Newsletter eintragen und eine Email über die Mongolei erhalten. Wir schicken allerdings höchstens ein bis drei Emails in einem ganzen Jahr – Du musst Dir also keine Gedanken machen von Emails von uns überschwemmt zu werden.

Und natürlich kannst Du unsere Facebookseite besuchen.