Mongoleireise

Mongoleireise

Die Mongolei, ein unvergleichlicher Ort

Die Welt ist arm geworden an wilder Natur und exotischen Ländern. Doch es gibt sie noch, die Weiten, in denen Du Neues entdecken kannst. Lerne jetzt und auf diesen Seiten die Mongolei kennen und erfahre die Gastfreundschaft vor Ort. Auf diesen nicht-kommerziellen Seiten findest Du alles, was Du für Deine Reise in die Mongolei brauchst. Unabhängig davon ob du eine Geschäftsreise oder einen Mongoleiurlaub planst. Und vielleicht möchtest Du nach Deiner Mongoleireise auch länger im Land bleiben.

Willkommen in der Mongolei! Dich erwartet endlos blauer Himmel, freundliche Nomaden, eine bunte Kunst- und Kulturszene in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei und ein unvergleichbarer Sternenhimmel.

…kurzum, die Mongolei wird Dich begeistern. Genau für diese Begeisterung haben wir unsere Webseite erstellt. Diese Seite ist nicht kommerziell und richtet sich an Mongoleibegeisterte und Mongoleireisende. Hier findest Du die Insidertipps welche es nicht auf anderen Webseiten gibt.

Gibt es Gründe nicht in die Mongolei zu reisen

Gleichzeitig ist die Mongolei nicht für jeden etwas. Es lauern Gefahren und Probleme. Ein Reiseblog hatte mal geschrieben, dass es Gründe gibt nicht in die Mongolei zu reisen. Die Informationen sind zum großen Teil veraltet und falsch, es bestehen allerdings weiterhin einige Gründe für manche Leute nicht in die Mongolei zu fahren. Damit Du Deine Mongoleireise voll genießen kannst, lese Dir auch durch wie Du:

Unfälle und Diebstahl, Gefahren der Natur, verbreitete Scams oder schlechte Reiseveranstalter vermeiden kannst und Deine Zeit mit den schönen Seiten der Mongolei verbringst.

Liebenswertes in der Mongolei

Auf Deiner Mongoleireise kannst Du natürlich durch die Gobi reisen und auf Kamelen reiten. Klöster in Ulaanbaatar erkunden, genauso wie Sanddünen und mit Nomaden in einer mongolischen Jurte übernachten. All dies ist wunderbar, es gibt aber so viel mehr zu erkunden. Vieles wirst Du nicht in Reiseführern finden, aber auf dieser Webseite. Vielleicht interessieren Dich Umweltthemen, wie der Schutz der mongolischen Pinie. Oder Du läufst gerne einen Dauerlauf oder sogar Marathon in der Mongolei. Vielleicht interessierst Du Dich für die unentdeckte, vielfältige Straßenkunst, welche leider auch die meisten Mongolen nicht kennen. Es gibt so viel mehr, was Du in den Besten Tips für eine Reise in die Mongolei nachlesen kannst.

Anreise und Visum

In den letzten Jahren ist die Mongolei zugänglicher geworden. Immer mehr Menschen in der Mongolei sprechen Fremdsprachen und haben schon im Ausland gelebt. Die Flugverbindungen in die Mongolei wurden ausgebaut. Du kannst nun schon für ca. 500-700 Euro von der Schweiz, Österreich oder aus Deutschland in die Mongolei fliegen. Mehr zu Flügen findest Du hier.

Eine ganz besondere Anreisemöglichkeit besteht mit der Bahn. Warum also nicht mit dem Transmongolischen Express in die Mongolei reisen? Die Anreise dauert länger aber es ist ein einmaliges Erlebnis mit der Transmongolischen von Moskau nach Ulaanbaatar zu fahren. Oder den kürzeren Weg mit der Transmongolischen Eisenbahn von Peking nach Ulaanbaatar zu nehmen.

Für Deutsche Staatsangehörige gibt es einen kostenlosen 30-Tage Stempel an der Grenze – es muss nichtsmehr im Voraus geplant werden. Schweizer und Österreicher haben auch deutlich leichtere Visabestimmungen als noch Anfang der 90er Jahre. Mehr zum Visumthema auf unseren Seiten hier, aber informiere Dich immer auch nochmal bei den mongolischen Stellen!

Geld und Budgetplanung für deine Mongoleireise

Die Anreise in die Mongolei ist teuer. Ansonsten kann Deine Mongoleireise sowohl teuer als auch billig werden, je nachdem wieviel Zeit Du mitbringst. Im Sommer kosten die besten Hotels in Ulaanbaatar 150-300 Euro pro Nacht, während es auch sehr günstige Hotels für 15 Euro gibt. Die Qualität kannst Du Dir hier ansehen. Am Tag solltest Du mit allen Kosten bei mindestens 25 Euro aber auch höchstens 350 Euro liegen. Die wichtigsten Tips für eine Budgetplanung für deine Reise in die Mongolei findest Du hier.

Die lokale Währung, der Tugrik (auch Tugrig oder Tögrög genannt) ist überall gegen Dollar oder Euro zu wechseln und Du kannst größere Summen per Swift in die Mongolei überweisen. Für eine kurze Reise empfiehlt es sich neben einer Kreditkarte (z.B. von Visa) mit der Du in den Städten problemlos Geld abholen kannst auch etwas Euro oder Dollar Bargeld mitzunehmen, die Du vor Ort dann in Tugrik (MNT) tauschen kannst. Mehr zur mongolischen Währung findest Du hier.

Viel Spaß auf unserer Webseite! Und viel Spaß:

Bitte hinterlasse auch Kommentare um uns und anderen Reisenden weiter zu helfen! Gerne kannst Du Dich auch in den Reisefieber Newsletter eintragen und eine Email über die Mongolei erhalten. Wir schicken allerdings höchstens ein bis drei Emails in einem ganzen Jahr – Du musst Dir also keine Gedanken machen.

Melde Dich zu unserm Reisefieber Newsletter an

* indicates required