Grippewelle Dezember 2017 Januar 2018

Grippewelle Dezember 2017 Januar 2018

Eine Grippewelle geht in der Mongolei um
Grippewelle in der Mongolei 2017 – 2018

Grippewelle im Winter 2017 – 2018 in Ulaanbaatar

In der Mongolei grassiert derzeit eine Grippewelle. In der Mongolei ergreift der Staat dabei manchmal starke Gegenmaßnahmen. Jetzt im Winter wurden einige Schulen im Januar kurzfristig geschlossen und es werden weitere Maßnahmen diskutiert.

In den Büros sind häufig Gesundheitsbeauftragte eingesetzt, die sich um die Belange der Belegschaft kümmern.

Auch in den letzten Jahren gab es ähnliche Aktionen, etwa im Jahre 2009-2010 im Zuge der H1N1 Welle in der Welt. In der Mongolei gibt es einige ansteckende Krankheiten, aber die geringe Verbreitung von typischen Wirtstieren wie Kakerlaken, Ratten, Fledermäusen und ähnlichen Tieren führt dazu, dass es kaum eine Ansteckungsmöglichkeit von Tier zu Mensch gibt.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.