Fat Cat Ulaanbaatar

Fat Cat Ulaanbaatar

Eine neuer Club hat in Ulaanbaatar seine Pforten geöffnet: Das Fat Cat. Hier wird sich nun die aufblühende Jazzszene der Mongolei präsentieren.

Fat Cat Jazzclub
Fat Cat Jazzclub

Schwere Vorhänge, kleine Tische, Cocktails und eine richtige Bühne auf die alles ausgerichtet ist, der Fat Cat Jazzclub hat sich perfekt eingerichtet.

An manchen Tagen gibt es hier auch Poesie aber Livemusik ist weiterhin das Herz des Clubs. null

Jazz in Ulaanbaatar

Jazz hat in den letzten Jahren einen starken Aufschwung bekommen. Insbesondere die Kooperation mit dem Goethe Musik Labor und zwischen verschiedenen Universitäten hat hier einiges bewirkt. Seit 2014 bildet das Goethe Musik Labor in der Mongolei Jazz Musiker aus und es hat sich seitdem einiges getan.

Jazztrain ist eine lokale Band, die in der Mongolei die Jazzszene weiterentwickelt und einige der besten Musiker aus Deutschland sind stark involviert. Nicht zuletzt Martin Zenker, ein deutscher Bassist hat hier einiges ins Rollen gebracht und damit die Jazzszene in Ulaanbaatar weiter entwickelt. Über eine Kooperation mit deutschen Universitäten kommen auch immer ein paar Musiker aus Deutschland in die Mongolei. Zudem sprechen auffallend viele mongolische Jazzmusiker Deutsch.

Andere Jazzclubs

Vor der Eröffnung des Fat Cat Jazzclubs hatten schon mehrere Clubs und Bars eine Bühne geschaffen. Jazz wurde unter anderem im UB Jazz auf der Seoulstreet gespielt. Ein Club, der erst auf der Nordseite der Straße war und dann ins ehemalige Brauhaus umgezogen ist. Einige gute Abende gab es dort.

Leider gab es aber auch immer wieder Missverständnisse und Änderungen. So wurde z.B. eine Jazznacht im Naadamrestaurant im Shangri-La angekündigt, aber die angereisten Musiker sind wieder gegangen, ohne eine Note gespielt zu haben. Von daher ist es super einen eigenen Club zu haben, in welchem verlässlich Jazz gespielt wird.

Fat Cat Jazzclub Entstehung

Laut Facebookpage entstand der Jazzclub als Idee von zwei mongolischen Jazzmusikern. Sie träumten von einem Jazzclub und realisierten das ganze dann mit einer Crowdfunding Kampagne. 43 Personen standen dahinter und gaben den jungen Musikern einen Kredit.

Fat Cat Jazzclub Ort und Eintrittspreise

Mit dem Fat Cat gibt es nun einen waschechten Jazzclub in UB. Direkt unter dem Silk Road Restaurant bzw. Veranda Restaurant. Der Jazzclub liegt also 100 Meter südlich des zentralen Platzes in der besten Lage von Ulaanbaatar.

Der Eintritt beträgt oft etwa 15,000 MNT und es ist ein Getränk im Preis inbegriffen.

Mehr dazu gibt es wie fast immer in der Mongolei auf der Facebookseite des Jazzclubs.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.